TALK IM HOTEL AM SCHLOSS

Datum/Zeit
20/09/2022
18:30 Uhr

Ver­an­stal­tungs­ort
Hotel am Schloß Apolda
Jenaer Straße 2
99510 Apolda


Unter­neh­men aus Thü­rin­gen prä­sen­tie­ren Erfolgsgeschichten

Hotel am Schloss Apolda
Luft­auf­nahme Hotel am Schloß Apolda

REFERENTEN
Wal­ter Bund­schu, KUBENS Inge­nieur­ge­sell­schaft mbH
Ina Schöne, www​.daten​schutz​spe​zia​lis​tin​.de
Mat­thias Rindt, hau­ser busi­ness con­sul­ting GmbH

ABLAUF
18:30 Uhr Einlass
19:00 Uhr Begrüssung
19:10 Uhr Vor­trag Wal­ter Bundschu
19:25 Uhr Vor­trag Ina Schöne
19:35 Uhr Vor­trag Mat­thias Rindt
19:45 Uhr Vor­trag xxxx
20:05 Uhr Fra­gen und Diskussion
20:15 Uhr Locke­res Get-tog­e­ther bei Imbiss und Getränken

Im Rah­men vom „Talk im Hotel am Schloß“ prä­sen­tie­ren Ihnen die Refe­ren­ten ver­schie­dene Erfolgs­ge­schich­ten ihrer Unter­neh­men. Sie gehen in Ihren Aus­füh­run­gen u.a. auf fol­gende Fra­ge­stel­lun­gen ein: Wie gelingt es neue Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen erfolg­reich am Markt zu plat­zie­ren? Wel­che Akti­vi­tä­ten und Maß­nah­men eig­nen sich zur Mit­ar­bei­ter- und Kun­den­bin­dung? Inno­va­tio­nen – wie ent­ste­hen diese und wel­che Aspekte sind für eine erfolg­rei­che Rea­li­sie­rung von Bedeu­tung? Seien Sie gespannt auf eine Viel­zahl von Best-Prac­tice Bei­spie­len, wel­che Ihnen Impulse für Ihre täg­li­che Pra­xis vermitteln. 

Im Anschluss an die Vor­träge besteht – bei Imbiss und Geträn­ken – aus­rei­chend Zeit zum per­sön­li­chen Gespräch sowohl mit den Refe­ren­ten als auch mit den ande­ren Teilnehmern.

Leis­tun­gen:
In den Teil­neh­mer­ge­büh­ren pro Ver­an­stal­tung sind fol­gende Leis­tun­gen ent­hal­ten: Vor­trag, Imbiss und Getränke sowie die MwSt.

Teil­nahme-/Zah­lungs­be­din­gun­gen:
Eine Rück­erstat­tung des Ticket­prei­ses ist nur bei recht­zei­ti­ger Abmel­dung per E‑Mail (info@​hunke-​marketing.​de) bis 6 Wochen vor der Ver­an­stal­tung mög­lich. Eine Über­tra­gung des Tickets an eine andere Per­son ist jeder­zeit mög­lich. Pro­gramm­än­de­run­gen aus wich­ti­gem Anlass (wie z.B. die Ver­schie­bung des Vor­trags­be­ginns oder des Beginns der Füh­rung um ca. 1,5 Stun­den auf­grund der aktu­el­len Corona-Situa­tion und der sich dar­aus erge­be­nen gesetz­li­chen Vor­ga­ben) behält sich der Ver­an­stal­ter vor. Für even­tu­ell auf­tre­tende Per­so­nen- und Sach­schä­den wird keine Haf­tung übernommen.

Daten­schutz:
Die Anmel­de­da­ten ver­wen­det der Ver­an­stal­ter aus­schließ­lich zur Orga­ni­sa­tion der Ver­an­stal­tung und zur Infor­ma­tion über wei­tere Ver­an­stal­tun­gen. Mit sei­ner Unter­schrift wil­ligt der Teil­neh­mer einer Doku­men­ta­tion und Bericht­erstat­tung über die Ver­an­stal­tung in allen Medien ein. Ton‑, Bild oder Film­auf­nah­men auf der Ver­an­stal­tung sind nur nach Zustim­mung des Ver­an­stal­ters zulässig.